Eßt und trinkt, aber seid nicht maßlos! (Araf 31)
Banu Atabay's Mütevazı Lezzetler® Kochrezepte

Süsspeisen mit Sirup


Samsa (Süsspeisen mit Sirup)

Banu Atabay's Samsa
Startseite » Süsspeisen mit Sirup » Samsa


 Alphabetische Rezepte

 Videokochrezepte

 Suppen
 Salate
 Eiergerichte
 Fleisch
 Grillrezepte
 Innereien
 Fleischklöße
 Gemüse
 Fisch
 Geflügel
 Gefüllte Gerichte
 Olivenölgerichte
 Hülsenfrüchte
 Reis
 Nudel
 Konfitüre Marmelade
 Dunstfrüchte Kompott
 Eingemachtes

 Gebäck
 Paste
 Kuchen
 Plätzchen
 Torten
 Teiggerichte
 Obstsüssigkeiten
 Süsspeisen mit Milch
 Süsspeisen mit Sirup
 Helwa
 Belegte Brötchen
 Kandiertes
 Getränke
 Eis





Samsa



Zubereitung:
# In eine Rührschüssel Joghurt, Öl, Ei, Eiweiß, Wasser und Salz einfüllen. Mit den Fingerspitzen vermischen. Nach und nach Mehl unterrühren bis man eine nicht an den Fingern klebende Teigmasse erhält.
# Den Teig 15-20 Miunuten ruhen lassen, in 8 gleiche Stücke aufteilen und jedes Teigstück auf einer mehligen ebene so dünn wie es geht ausrollen.
# Auf jede Yufka erhitzte und lauwarme Butter schmieren und aufeinander legen. Wie einen Briefkuvert zusammenlegen und für eine Stunde in den Gefrierschrank legen.
# Während dessen den Sirup zubereiten. Hierzu Zucker und Wasser zum Kochen bringen und eine Weile köcheln lassen bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist, Zitronensaft hinzugeben und weitere 4-5 Minuten köcheln lassen, vom Herd nehmen und abkühlen lassen.
# Die Yufkas aus dem Gefrierschrank nehmen. Mit Mehl besteruen und mit der Hilfe des Nudelholzes bis zu 0,5 cm Dicke ausrollen. So zuschneiden, dass man vier Teile der Breite und vier der Länge nach, also insgesamt 16 Teile erhält.
# Eine Seite der Zuschnitte mit gehackten Mandeln belegen und zusammen rollen und in drei Teile zuschneiden. In ein eingeöltes Blech mit wenig Abstand einreihen (man erhält 48 süße Stückchen). Mit Eigelb beschmieren.
# Im zuvor auf 190 Grad erhitzem Backofen die Samsas goldbraun backen.
# Aus dem Herd nehmen und gleich mit dem kalten Sirup begießen. Nach etwa 4 Stunden kann es serviert werden.


Tipp: Bei der Zubereitung der Samsa ist Ziel der Verwendung der Mischung aus Butter und Margarine, um ein besseres Resultat bei dem Teig mit mehreren Ebenen zu erhalten.


https://ml.md/de446


Andere Sprachen

       

hnliche Rezepte:


1 Ei
1 Eiweiß
1 ½ Kaffeetasse Öl
1 Kaffeetasse Joghurt
½ TL Salz
1 Glas lauwarmes Wasser
Aufnehmbare Menge Mehl
Für den Zwischenbelag:
½ Pkg Butter
½ Pkg Margarine
Für die Füllung:
1 ½ Gläser Mandeln
Für den Belag:
1 Eigelb
Für den Sirup:
2 ½ Gläser Zucker
2 ½ Gläser Wasser
1 EL Zitronensaft