Eßt und trinkt, aber seid nicht maßlos! (Araf 31)
Banu Atabay's Mütevazı Lezzetler® Kochrezepte

Reis


Tabrizreis (Reis)

Banu Atabay's Tebriz Pilavi
Startseite » Reis » Tabrizreis


 Alphabetische Rezepte

 Videokochrezepte

 Suppen
 Salate
 Eiergerichte
 Fleisch
 Grillrezepte
 Innereien
 Fleischklöße
 Gemüse
 Fisch
 Geflügel
 Gefüllte Gerichte
 Olivenölgerichte
 Hülsenfrüchte
 Reis
 Nudel
 Konfitüre Marmelade
 Dunstfrüchte Kompott
 Eingemachtes

 Gebäck
 Paste
 Kuchen
 Plätzchen
 Torten
 Teiggerichte
 Obstsüssigkeiten
 Süsspeisen mit Milch
 Süsspeisen mit Sirup
 Helwa
 Belegte Brötchen
 Kandiertes
 Getränke
 Eis





Tabrizreis



Zubereitung:
# Die Bohnen säubern, waschen und in einer Länge von ca. 1 cm zuschneiden und weichkochen.
# Die gekochten Bohnen in ein Sieb füllen, das Kochwasser auffangen und die Bohnen abkühlen lassen.
# In dem Reistopf ein Sonnenblumenöl und Butter erhitzen und das Hackfleisch hinzugeben und unter stetigem Umrühren dünsten.
# Tomatenmark und Salz hinzugeben und dünsten bis der Geruch des Marks nicht mehr zu spüren ist.
# Währedndessen den Reis ohne in Wasser einzuweichen miot fleissendem Wasser auswaschen und abtropfen lassen.
Den Reis zu der Tomatenmark-Hackfleisch-Mischung hineinfüllen und bei mittlerer Hitze 5-6 Minuten dünsten.
# Danach die weich gekochten und abgetropften Bohnen und Pfeffer hinzugeben und ein paar Mal umrühren.
# Als letztes die Fleischbrühe und die Kochflüssigkeit der Bohnen hineinfüllen und den Deckel schliessen. Zuerst bei hoher Hitze danach bei niedriger Hitze insgesamt 20 Minuten kochen.
# Nach dieser Zeit den Herd ausschalten und zwischen Deckel und Topf ein Papiertuch einlegen und mindestens eine halbe Stunde ziehen lassen.
# Nach der Ziehzeit den Reis umrühren ohne es zu zerdrücken und weitere 10 Minuten ziehen lassen, anschliessend in angefeuchtete Schalen einpressen und in Servierteller wenden und zu Tisch bringen.


Tipp: Tabrizreis ist wie auch vom Namen zu vernehmen ist eine iranische Rezeptur.


https://ml.md/de840


Andere Sprachen

       




1 ½ Gläser Reis
100 g Kalbshackfleisch
250 g grüne Bohnen
4 EL Sonnenblumenöl
1 EL Butter
½ EL Tomatenmark
1 KL Salz
½ KL Pfeffer
2 Gläser Bohnenkochwasser
1 Glas Fleischbrühe