Eßt und trinkt, aber seid nicht maßlos! (Araf 31)
Banu Atabay's Mütevazı Lezzetler® Kochrezepte

Plätzchen


Paprikaplätzchen (Plätzchen)

Banu Atabay's Biberli Kurabiye
Startseite » Plätzchen » Paprikaplätzchen


 Alphabetische Rezepte

 Videokochrezepte

 Suppen
 Salate
 Eiergerichte
 Fleisch
 Grillrezepte
 Innereien
 Fleischklöße
 Gemüse
 Fisch
 Geflügel
 Gefüllte Gerichte
 Olivenölgerichte
 Hülsenfrüchte
 Reis
 Nudel
 Konfitüre Marmelade
 Dunstfrüchte Kompott
 Eingemachtes

 Gebäck
 Paste
 Kuchen
 Plätzchen
 Torten
 Teiggerichte
 Obstsüssigkeiten
 Süsspeisen mit Milch
 Süsspeisen mit Sirup
 Helwa
 Belegte Brötchen
 Kandiertes
 Getränke
 Eis





Paprikaplätzchen



Zubereitung:
# In eine Rührschale in Zimmertemperatur aufgeweichte Margarine und Joghurt geben.
# Mit einem Schneebesen oder einem Mixer die Zutaten vermischen.
# Quark und geschrotete Chili hinzugeben ein wenig vermischen und dann gesiebtes Mehl, Salz und Backpulver hinzugeben.
# Nun alle Zutaten zu einem geschmeidigen Teig kneten. Der Teig sollte eine nahezu feste Form haben.
# Die Paprikaplätzchen verdeckt 15-20 Minuten ruhen lassen.
# Aus diesem Teig walnussgrosse Stücke entnehmen. Zuerst zwischen den Handflächen zu Kugeln formen und anschliessend flachpressen.
# Alle Plätzchen auf diese Weise zubereiten und in ein eingeöltes Backblech geben.
# Das Blech im zuvor auf 200 Grad erhitzen Backofen 15-20 Minuten backen.
# Aus dem Backofen nehmen und kalt servieren.


Tipp: Auf Wunsch kann die Menge der geschroteten Chili verringert werden und dafür ein Kaffeelöffel scharfer Paprikamark hinzugegeben werden.


https://ml.md/de566


Andere Sprachen

       




1 Pkg Margarine
5 EL rote geschrotete Chili
2 EL Joghurt
4 EL Quark
1 Pkg Backpulver
½ KL Salz
3 Gläser Mehl