Eßt und trinkt, aber seid nicht maßlos! (Araf 31)
Banu Atabay's Mütevazı Lezzetler® Kochrezepte

Plätzchen


Havana (Plätzchen)

Banu Atabay's Havana
Startseite » Plätzchen » Havana


 Alphabetische Rezepte

 Videokochrezepte

 Suppen
 Salate
 Eiergerichte
 Fleisch
 Grillrezepte
 Innereien
 Fleischklöße
 Gemüse
 Fisch
 Geflügel
 Gefüllte Gerichte
 Olivenölgerichte
 Hülsenfrüchte
 Reis
 Nudel
 Konfitüre Marmelade
 Dunstfrüchte Kompott
 Eingemachtes

 Gebäck
 Paste
 Kuchen
 Plätzchen
 Torten
 Teiggerichte
 Obstsüssigkeiten
 Süsspeisen mit Milch
 Süsspeisen mit Sirup
 Helwa
 Belegte Brötchen
 Kandiertes
 Getränke
 Eis





Havana



Zubereitung:
# Die mittelfeste Margarine auf ein Schneidebrett legen, ein wenig des Mehls hinzugeben, zuerst mit dem Messer grob zuschneiden und anschliessend klein zuschneiden.
# Auf diese Weise verliert die Margarine seine Festigkeit und wird in eine tiefe Schale gegeben, dazu geschlagenen Joghurt, Ei, Puderzucker, Maisstärke hinzugeben und mit den Fingerspitzen vermischen.
# Vanillezucker, Backpulver, Salz, Kakao und Restmenge Mehl hinzugeben und zu einem mittelfesten Teig kneten.
# Vom Teig walnussgrosse Stücke entnehmen und auf einer leicht eingemehlten Unterlage in der Grösse einer Teeglasuntertasse formen.
# Mit einem Messer ausreichende Menge von der in Zimmertemperatur aufgeweichten Schokoladenkreme streichen und zu einer Rollen zusammenrollen.
# Mit der Faltkante nach unten auf ein eingeöltes Backblech einreihen.
# Wenn die Zubereitung aller Havannas beendet ist, dann mit einem Pinsel die Oberfläche mit Sonnenblumenöl bestreichen und im zuvor auf 200 Grad vorgeheizten Backofen 15 Minuten backen.


Tipp: Das Bestreichen mit Sonnenblumenöl verhindert die Rissbildung.


https://ml.md/de736


Andere Sprachen

       




1 Pkg Margarine
1 EL Joghurt
1 Ei
½ Teeglas Maisstärke
9 Teegläser Mehl
1 Pkg Vanillezucker
1 TL Backpulver
1 Prise Salz
3 EL Kakao
1 TL Puderzucker
Für die Füllung:
1 Pkg Sckokoladenkreme
Für die Oberfläche:
2 EL Sonnenblumenöl