Eßt und trinkt, aber seid nicht maßlos! (Araf 31)
Banu Atabay's Mütevazı Lezzetler® Kochrezepte

Suppen


Frühlingstomatenmehlsuppe (Suppen)

Banu Atabay's Bahar Tarhanasi
Startseite » Suppen » Frühlingstomatenmehlsuppe


 Alphabetische Rezepte

 Videokochrezepte

 Suppen
 Salate
 Eiergerichte
 Fleisch
 Grillrezepte
 Innereien
 Fleischklöße
 Gemüse
 Fisch
 Geflügel
 Gefüllte Gerichte
 Olivenölgerichte
 Hülsenfrüchte
 Reis
 Nudel
 Konfitüre Marmelade
 Dunstfrüchte Kompott
 Eingemachtes

 Gebäck
 Paste
 Kuchen
 Plätzchen
 Torten
 Teiggerichte
 Obstsüssigkeiten
 Süsspeisen mit Milch
 Süsspeisen mit Sirup
 Helwa
 Belegte Brötchen
 Kandiertes
 Getränke
 Eis





Frühlingstomatenmehlsuppe



Zubereitung:
# Kichererbsen am Vorabend säubern, waschen und in sauberes Wasser einlegen. Am nächsten Tag samt der Flüssigkeit weich kochen.
# Bei mittlerer Hitze in einem Topf 7 Esslöffel Öl erhitzen und fein gehackte Zwiebel hinzugeben.
# Die Zwiebel gelblich dünsten und anschliessend klein gewürfeltes Hühnerfleisch hinzugeben.
# Das Hühnerfleisch in eigenem Saft dünsten und anschliessend rote Linsen hinzugeben und einige Male umrühren.
# Geriebene Tomaten hinzugeben. Sobald die Tomaten anfangen zu kochen die Mischung aus einem Glas warmes Wasser und Tomatenmehlpulver hinzugeben.
# Sobald die Zutaten bei mittlerer anfangen zu köcheln ausgewaschenen und abgetropften Reis hinzugeben. Anschliessend 8 Gläser Wasser oder Fleischbrühe hineinfüllen.
# Die Suppe 20 Minuten unter Umrühren köcheln lassen und anschliessend die weich gekochten Kichererbsen, süsses Paprikapulver und Salz hinzugeben.
# Frühlingstomatenmehlsuppe weitere 5 Minuten köcheln lassen und anschliessend vom Herd nehmen.
# Heiss in die Schalen füllen und mit gehackten Petersilien verzieren.


Tipp: Tomatenmehlpulver wird wegen seiner Konsistenz hier als Suppenbinder verwendet.


https://ml.md/de708


Andere Sprachen

       




1 mittel grosse Zwiebel
7 EL Sonnenblumenöl
150 g klein gewürfeltes Hühnerfleisch
1 Teeglas Tomatenmehlpulver
1 Teeglas Kichererbsen
1 Teeglas rote Linsen
1 Teeglas Reis
3 mittel grosse Tomaten
1 KL süsses Paprikapulver
2 KL Salz
8 Gläser Wasser oder Fleischbrühe
Für die Oberfläche:
7-8 Petersilienzweige